FAQ

Was ist der Unterschied zwischen einem Bioshirt und einen konventionell produzierten T-Shirt?
„Bioshirt“ ist ein sehr vager Begriff. Wir verstehen darunter zumindest „GOTS zertifizierte Bio-Baumwolle“ welche unter „fairen Arbeitsbedingungen“ verarbeitet wird. Vertrauenswürdige Kontrollinstanzen sorgen für die Einhaltung der strengen Richtlinien und Transparenz im gesamten Produktionsprozess. Mit Bioshirts bieten wir Ihnen nur Produkte von ausgewählten Marken, die unseren hohen Ansprüchen entsprechen. Welche Produkte mit welchen Labels gekennzeichnet sind sehen Sie unter der Rubrik Bioshirts.

Wo werden die Textilien hergestellt?
Die Textilien werden in Indien produziert. Die Textilindustrie, vor allem in Asien, hat einen schlechten Ruf was Arbeits- und Produktionsstandards angeht. Dennoch ist es nicht Ziel die Textilindustrie beispielsweise nach Europa zu verlegen, sondern die Bedingungen zu verbessern. Was zählt ist, dass die Menschen die in dieser Branche arbeiten fair behandelt und entlohnt werden, sichere Arbeitsplätze haben und keinen gesundheitlichen Risiken ausgesetzt sind. Darüber hinaus wird für die Herstellung von Bioshirts nur Bio-Baumwolle verwendet und erneuerbare Energie eingesetzt. Die Einhaltung der einzelnen Richtlinien wird durch glaubhafte Institutionen sichergestellt werden. Dies ist bei unseren Textilmarken, Earth Positive und Neutral, der Fall.

Was ist der Unterschied zwischen Fairwear und Fairtrade?
Beide Instanzen kontrollieren faire Arbeitsbedingungen. Vor allem Kinder- und Zwangsarbeit soll damit Einhalt geboten werden. Aber auch Arbeitszeiten und faire Entlohnung sowie die Sicherheit am Arbeitsplatz sind streng kontrollierte Kriterien.
Fairtrade regelt auch noch die Arbeitspreise  und Anbaumethoden – so erhalten Bauern einen fixen Mindestanteil pro verkauften Produkt.


Wann sind meine T-Shirts promoteXx GOTS zertifiziert?
Nachdem es sich bei der GOTS Zertifzierung um eine Produktzertifizierung handelt müssen sämtliche verarbeitete Stoffe (Baumwolle, Druckfarben, Reiniugungsmitteln) den GOTS Richtlinien entsprechen. Wir können euch mit NEUTRAL und Earth Positive Textilien in Kombination mit dem Xact Kornitdruck 4C ein solch zertifziertes Gesamtprodukt als eine der ersten Textildruckereien in Europa anbieten.


Sind die Druckfarben ökologisch?
Im Xact Kornit Direktdruck arbeiten wir mit den höchsten Standards weltweit. Erstmals bieten wir in Österreich ein GOTS zertifiziertes Gesamtprodukt an. Die Druckfarben sind wasserbasierend und ergänzen die Bio-Textilien perfekt.
Im Siebdruck arbeiten wir mit Plastisol-Farben der neuesten Generation bzw. auch mit wasserbasierenden Farben.  Sämtliche Farben enthalten keine Phthalate. Als Techniker gilt es ein gutes Ökologie/Qualitäts Verhältnis zu erreichen. Wir sehen es als unsere Aufgabe die Rohware möglichst resourcenschonend weiter zu verarbeiten.


Ab wieviel Stück prodzuziert Ihr?
Wir produzieren ab 1 Stk. Bei Kleinstserien müsst ihr aber mit einer etwas längeren Lieferzeit (2-3) Wochen rechnen da wir grundsätzlich keine Einzelstücke extra bestellen. Ab 10 Stück könnt Ihr über den easyshirt.at Online Shop bestellen.


Kann ich auch „Blanko-Textilien“ ohne Druck kaufen?
Ja, natürlich. Da die Ware aus Dänemark und Deutschland kommt sind grundsätzlich Bestellungen ab 20 Stk. möglich. Hier könnt ihre direkt über den easyshirt.at Online Shop bestellen. Im Einzelfall bestellen wir jedoch auch gegen Aufpreis geringere Mengen. Hier bitte per Mail anfragen.


Gibt es die Möglichkeit die Textilien anzusehen bzw. Muster zu bestellen?
Gerne könnt ihr jederzeit bei uns in Wien bzw. Graz vorbeischauen. Dort findet ihr sämtliche Textilien zum Angreifen, Probieren etc. Wir empfehlen einen Termin zur persönlichen Beratung kurzfristig zu vereinbaren.
Wir verschicken auch Muster. Diese können jedoch nicht retourniert werden. Muster können wir zum 20Stk. Preis + Versand anbieten. Wenn ihr euch entschieden habt könnt ihr gerne die Samples zum Bedrucken wieder an uns retournieren.

Wie groß könnt ihr drucken?
Das Maximalformat beträgt 60 x 90 cm. Natürlich gibt es unterschiedliche Druckplatten – das gelieferte Textil bzw. der Stoff muss ja im besten Fall auf die Platte gespannt werden können. Bei einem Damentextil wird man im Normalfall auf der 25x32 cm Druckplatte arbeiten – je nach Konfektionsgröße kann auch die 40x50 cm Druckplatte verwendet werden. Wichtig ist, dass das Textil beim aufspannen nicht zu sehr gedehnt wird. Um das zu verhindern gibt es noch die Möglichkeit das Textil nicht zu spannen sondern auf die Palette zu kleben. 

Sind Sonderpositionen möglich?
Wir können sehr viel realisieren. Abfallender Druck, Rundumdruck etc. sind möglich. Jedoch ist hier der Aufwand beträchtlich größer als bei einer Standardposition.

Wofür sind die Maschineneinstellkosten?
Eure Daten werden von uns druckfertig gemacht. Es wird das Untergrund-Weiss angelegt, Farben werden abgeglichen und optimiert. Jedes Motiv wird einmal angedruckt und dann nochmals abgeglichen bzw. verbessert bevor es in Produktion geht. Bei Nachproduktionen muss dann nur mehr die Maschine eingestellt werden – hier verrechnen wie die halben Einstellkosten.


Welche Materialien könnt Ihr bedrucken?
Erfolgreiche Tests wurden schon auf folgende Materialen durchgeführt: Seide, Chiffon, Denim, Leder. Gerne testen wir für euch Materialen. Erst dann können wir eine Empfehlung abgeben.


Ich brauche dringend T-Shirts, wann könnt ihr liefern?
Wir bezeichnen uns nicht umsonst als „Sprinter unter den Textildruckereien“. Wenn es einmal innerhalb einer Woche sein soll, soll es so sein.


Kann ich mir auch im Internet über eure Druckarbeiten ein Bild machen?
Ja, sicher. Du findest in unserem Druckblog zahlreiche Referenzen.